Wort-Bildmarke Landesmuseum Hannover klar

Ethnologische Gesellschaft Hannover e.V.

Die Ethnologische Gesellschaft Hannover e. V. wurde 1967 als Freundes- und Förderkreis der Völkerkunde des Niedersächsischen Landesmuseums gegründet und zählt heute rund 60 Mitglieder. Sie hat sich die Verbreitung völkerkundlicher Kenntnisse zum Ziel gesetzt und will zuallererst ein Ort der Begegnung sein.

Die Mitglieder vereint das Interesse an der Verschiedenartigkeit der Menschen und Kulturen. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot mit Vorträgen, Führungen, Exkursionen und Besichtigungen vermittelt Kenntnisse und Einsichten, die zum Verständnis anderer Völker, aber auch zur kritischen Betrachtung der eigenen Kultur beitragen.

Die Gesellschaft widmet sich intensiv der Unterstützung und Förderung der Völkerkunde-Abteilung des Niedersächsischen Landesmuseums in ideeller, personeller und nach Möglichkeit finanzieller Hinsicht. So konnte sich die Ethnologische Gesellschaft zum Beispiel beim Erwerb zweier wertvoller Baule-Figuren finanziell maßgeblich beteiligen.

Anschrift:

Ethnologische Gesellschaft Hannover e. V.
Willy-Brandt-Allee 5
30169 Hannover
Tel. (05725) 50 52

Völkerkunde-Sammlung

Javanische Schattenspielfigur

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln