Wort-Bildmarke Landesmuseum Hannover klar

Inka-Code entschlüsselt (Vortrag)

Das Inka-Reich ist berühmt für die weltweit einzigartige Verwendung der »Quipu-Schnüre«, welche numerische und narrative Informationen beinhalten. Die Schnüre wurden bis zur Eroberung durch die Spanier im Jahre 1532 benutzt. In der Folge ging das Wissen um die »Quipu-Schnüre« verloren. Bis heute: Erstmals ist es Dr. Manny Medrano von der Harvard Universität gelungen, den Code zu entschlüsseln und damit den Inka eine Stimme zu geben. Der Vortrag wird durch die Ethnologische Gesellschaft Hannover organisiert, in Kooperation mit dem Landesverein für Urgeschichte und findet in englischer Sprache statt.


Kostenlos





zurück Oktober 2018 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 01 02 03 04 05 06 07
41 08 09 10 11 12 13 14
42 15 16 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31
45
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln