Wort-Bildmarke Landesmuseum Hannover klar

MuseobilBOX - Museum zum Selbermachen

Im Rahmen des Projektes »MuseobilBOX - Museum zum Selbermachen« wurden 13 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8-13 Jahren selbst zu Ausstellungsgestaltern. Inspiriert von den neu gestalteten Wasser- und LandWelten haben sie eine Woche lang mit Papier, Ton, Knete, Farbe und vielem mehr ihre eigene Ausstellungsbox gestaltet. Nur das Thema »Forschungsreise: Wasser – Erde – Luft« wurde vorgegeben, alles weitere erarbeiteten sie sich in dem einwöchigen Ferienprogramm. Passend zum Thema führten die jungen Teilnehmer ein Forschertagebuch, je nach Wunsch geschrieben, gemalt oder in Form eines Videotagebuchs. Die Boxen werden bis zum Ende der Osterferien in den LandWelten zu sehen sein.

Die »MuseobilBOX« bietet als Rahmenkonzept Museen bundesweit die Möglichkeit, bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zwischen drei und sechzehn Jahren in ihrer kulturellen Entwicklung zu fördern. Es handelt sich um ein Projekt des Bundesverbandes Museumspädagogik e.V. im Rahmen des Förderprogramms »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Mehr zum Projekt »MuseobilBOX«
Gruppenfoto MuseobilBox  
MuseobilBox
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln