Wort-Bildmarke Landesmuseum Hannover klar

Ausstellungs- und Vitrinenbau für die Ausstellung »Schatzhüterin«

Das Landesmuseum Hannover wird vom 20.04.2018 bis zum 12.08.2018 die Sonderausstellung »Schatzhüterin. 200 Jahre Klosterkammer Hannover« mitzahlreichen Leihgaben aus dem In- und Ausland zeigen. Für diese Sonderausstellung erfolgt folgende Ausschreibung:

Aufgabenstellung

Vom Auftragnehmer ist der Ausstellungs- und Vitrinenbau für die vorgenannte Ausstellung zu erstellen. Die Ausstellung nutzt die gesamte Fläche der beiden Ausstellungsäle. Im ersten Saal ca. 250 qm, im zweiten ca. 350 qm. Die Ausstellungsräume werden z.T. mit raumgreifenden Ausstellungsbauten inszeniert und gegliedert. Einzelheiten sind im Leistungsverzeichnis näher beschrieben.

Ausstellungsort:

  • Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

Angebotsfrist

  • 12.01.2018 um 14.00 Uhr

Bindefrist

  • 15.02.2018

Ansprechpartner

Für technische und gestalterische Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Moritz Schneider, neo.studio Berlin, Tel. 030/274982-85 bzw. schneider@neo-studio.de. Für etwaige Ortbesichtigungen steht Ihnen die Leiterin Zentrale Dienste+IT des Landesmuseums Hannover Frau Michaela Kuntz als Ansprechpartnerin unter Tel. 0511/9807-603 bzw. michaela.kuntz@landesmuseum-hannover.de zur Verfügung.

Die Ausschreibung haben wir zugleich auf www.bund.de veröffentlicht. Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Wirtschaftsplans der Klosterkammer Hannover.


 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln